Neuigkeiten/ Wimpelkette

Lange war es ruhig…

…aber ganz untätig war ich nicht.

Emma hatte drei Wochen Kindergartenferien und eine ganz tolle Sache war, dass wir Wimpelketten „gebastelt“ haben. Also eigentlich haben wir sie nur ausgedruckt und ausgeschnitten, aber das Ergebnis ist phänomenal, wie wir finden.

Hier ist also eine für Anni:

Und Emma hat ihre ganz alleine ausgeschnitten:

Die Buchstaben findet ihr hier und gesehen habe ich es bei Martha und Ela.

Dann habe ich auch noch zwei Kleinigkeiten für den Patchwork – Kurs gemacht.

Eine Crazy-Patchwork-Mini-Geldbörse (Tobis Kommentar: ja, die ist wirklich crazy und häßlich…):

Und hier nochmal die ganze Außenseite und auch die Innenseite:

Und auch noch eine Buchhülle für eine kleine A5 – Kladde:

Und zu guter Letzt: Ein sehr schönes Geschenk von meinem Mann zum Hochzeitstag… (naja, irgendwie hat er ja auch das WM – Tippspiel mit einem Punkt Rückstand verloren und das war der Wetteinsatz…):

Eine Brother Innov-is 90E Stickmaschine… 🙂

Und ausprobiert wurde sie auch gleich:

Das habe ich „schon“ 5mal (mit unterschiedlichen Namen) auf die Fußballtrikots der Sportfreunde gestickt.

So, aber das war es erstmal. Die nächsten Projekte sind schon im Kopf, auf dem PC, liegen zugeschnitten rum,…

Liebe Grüße,

2 thoughts on “Lange war es ruhig…

  1. Ich finde Wimpelketten toal süß und eure sehen toll aus!

    Und ich kann mir jetzt nach dem Fußballtrikot-Bild ansatzweise vorstellen, was man mit einer Stickmaschine so machen kann. Sieht allerdings sehr kompliziert aus?! Auf jeden Fall ein toller Wetteinsatz 😉

  2. Die Wimpelketten sind echt super. Hab mir gerade mal deinen Link angesehen. Ich woltle eigentlich eine Wimpelkette nähen, aber die Variante gefällt mir noch besser. Habt ihr sie einfach auf dicke Pappe geklebt?

    Emma hat das super gemacht!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.